Wirtschaftspost

Seit 1972 wurde die “Wirtschaftpost für den Arzt” an Ärzte und Zahnärzte versandt.

Immer größer wird die Papierflut, die täglich im Briefkasten landet. Nur noch weniges wird bewußt gelesen. Diese Entwicklung geht auch an seit vielen Jahren erfolgreichen Medien nicht vorbei. Noch vor 10 Jahren antworteten bis zu einem Drittel der Leser mindestens 1x jährlich auf einen Artikel aus der “Wirtschaftpost für den Arzt”, im Jahres 2002 waren dies gerade noch 8 %. Unsere seit 1996 verschickten Investmentfonds-Empfehlungen haben wir seit August 2001 in “AKTIOMed vertraulich” umbenannt.

Wir haben einige Artikel aus den letzten Ausgaben hier archiviert. Ab und an werden wir hier neue Informationen aus den Themenkreise der “Wirtschaftpost für den Arzt” :

Schachstellen und Kunst

einstellen. Interessenten können unseren monatlichen Info-Dienst “AKTIOMed vertraulich” anfordern. Für den Versand per Post wir ein Kostenbeitrag von EUR 24.- p.a. erhoben. Die Zusendung per e-mail ist kostenfrei.

Kunst

Aktuelle Kunstangebote

Bezugsquelle:
e-mail: ariane.friedrichs@osper.net

Dieter Framke
1935 – In Mecklenburg geboren.
1951 – 1953 Graphische Ausbildung.
1956 – Seitdem freischaffender Maler und Graphiker
1971 – 1972 Studienreisen und Pflanzenstudium in: Italien, Frankreich, Norwegen und Irland.
1982 – Einrichtung einer eigenen Lithographiewerkstatt in Köln.
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Fusslinol Trullo

Framkes Interesse galt seit jeher der Natur in ihren urtümlichen Formen. Die Pflanze steht im Mittelpunkt seines Schaffens: Als Sinnbild des Lebens in den Stadien von Wachsen, Blühen, Verdorren und in dem Kreislauf von Keimen, Entfalten und Fortpflanzen.
Pflanzliches aber läßt sich nur nur gleichsam in Porträts von Individuen darstellen, sondern verlangt auch nach dem Gesamten, der Natur. Daher auch sein Entschluss auf seinen Bildern die Tierwelt mit einzubeziehen. Vogel und Fisch als Vertreter der Elemente Luft und Wasser, Bäume und Blumen als Vertreter der Erde.
Technik: Original Lithographie
Titel: Trullo
Auflage: 150 Exemplare, signiert und nummeriert
Blattgröße: 65 x 50 cm
Preis: EUR 195,00

Prof. Klaus Fußmann
1938 – In Velbert/Rheinland geboren.
1957 – 1961 Studium an der Folkwangschule in Essen.
1962 – 1966 Studium an der Hochschule der Künste in Berlin.
1974 – Professor HdK Berlin

Fußmann lebt und arbeitet in Berlin und in Gelting, Schleswig-Holstein.

Fusslinol

Klaus Fußmann Oeuvre ist vielfältig; widmete er sich in seinen frühen Jahren noch dem Stilleben und dem Interieur, so tritt in den letzten Jahren die Natur in den Vordergrund. Seine Bilder spiegeln in erster Linie die Landschaft bei Gelting und die dort wachsenden Blumen im Wechsel der Jahreszeiten wieder. Dennoch handelt es sich nicht um die Darstellung im botanischen Sinne. Die Blumen werden aus der Farbe heraus verstanden, sie werden auf das Wesentliche reduziert, als Farbe und Licht gedeutet.

Technik: Linolschnitt
Titel: Mohn rot / Lilie
Auflage: 350 Exemplare, signiert und nummeriert
Jahr: 1999
Blattgröße: 11,5 x 18,5 cm
Preis: EUR 210,00